Schatztruhen der Elemente

Ich zaubere die Schatztruhe der Elemente für Dich oder für eine liebe Freundin, einen lieben Freund.

In jeder Truhe findest Du zu jedem Element einen Schatz.
Mögliche Schätze können sein:

Feuer: Agnihotra Asche, Bienenwachskerze

Erde: Badesalz oder hautschmeichelndes Körperöl mit äther. Ölen

Luft: Feder, Räucherware

Wasser: Muschel, Schnecke

Sie sind alle von mir gezaubert und mit viel Liebe zusammengestellt. Ich lasse mich bei der Zusammenstellung von meiner Intuition und dem was ist leiten.

Gerne nehme ich auch Bestellungen entgegnen. So bekommst Du eine Einzelanfertigung ganz nach deinem Wunsch.

Jede Schatztruhe ist einzigartig – so wie wir alle. 😉

Melde Dich gerne bei mir.
Liebe Grüße,
Katrin

(mail@dieFeuerfrau.de oder 0152 54 75 63 86)
PS: Liebe Nandi Schliebe von www.motherdrummer.de, vielen Dank für deine Fotos.

Cherokee Segensgebet

„Mögen die warmen Winde des Himmels
Sanft über dein Haus blasen,
Möge der große Geist
Alle segnen, die dort eintreten.
Mögen deine Mokassins
Glückliche Spuren im Schnee
Vieler Winter hinterlassen
Und möge der Regenbogen
Immer deine Schulter berühren.“

Agnihotra

„Reinige die Atmosphäre
und die Atmosphäre reinigt dich.“

Die Asche ist wie der Fußabdruck im Sand.
Man bekommt einen Eindruck von dem Menschen, der da gelaufen ist, von dem Feuer, was gebrannt hat.
Das Feuer selber ist das eigentlich Kraftvolle und Lebendige.

Was kannst du mit der Asche machen?

1. Düngen – basisch

2. Entgiften (Wasser – Ajurveda, In Honig essen, Auftragen auf die Haut, einwirken lassen, abspühlen, mit Öl leicht einreiben (Sonnenblume, Hanf, Sesam, Kokosöl))

3. Energetisieren (Unters Bett (Achtung, kann zu viel Energie sein), Bei sich tragen)